Mit Abstand und gut gelüftet trafen sich am 11.11.2020 24 junge Mathematiker des Henfling- Gymnasiums Meiningen zur 2. Stufe der 60.Mathematikolympiade. Sie gaben ihr Bestes und strengten sich auch unter wenig günstigen Bedingungen an.

Die jungen Rechenkünstler versuchten sich mit Hilfe der Gesetze der Logik in die Abläufe der Nachmittagssprechstunde einer Tierarztpraxis reinzufinden, Gemische aus Methanol und Wasser nach exakten Vorgaben theoretisch zu verbinden oder einfach aussehende Wurzelungleichungen zu bestimmen, deren Teufel bekanntlich im Detail liegt.

Wir drückten allen fest die Daumen und sind gespannt auf die Ergebnisse unserer Mathegenies.

 

 

 

Am 02. September 2020 fand im Bildungscampus des BTZ Rohr die Potenzialanalyse der 9. Klassen statt. Leider musste der Termin im alten Schuljahr wegen der Schließung der Schulen ausfallen, konnte nun aber nachgeholt werden.
Mit der Potenzialanalyse beginnt der Prozess der Beruflichen Orientierung mit dem Bildungscampus des BTZ Rohr. An diesem Tag wurden die 64 Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen eingeteilt und es wurden innerhalb von 6 Stunden verschiedene strukturierte und vor allem handlungsorientierte Übungen durch die Schülerinnen und Schüler absolviert. Dabei handelt es sich um fachpraktische Einzelübungen wie z.B. Anlegen eines Gipsverbandes, Technisches Zeichnen, Lötpyramide oder auch das Herstellen eines Würfelspiels. Auch die Teamübungen mit dem Kreativwettbewerb oder der Leonardobrücke stellen immer wieder eine Herausforderung dar.
Durch das Testverfahren werden berufsrelevante Kompetenzen ermittelt, über die die Schülerinnen und Schüler bereits verfügen und zeigen Entwicklungspotentiale auf. Externe Beobachter, die speziell geschult sind, begleiten diesen Tag. Die erzielten Ergebnisse werden in einem Ergebnisdiagramm dargestellt und später mit dem Schüler in Kleingruppen reflektiert.
Alle beteiligten Schüler und Schülerinnen waren von der Vielfalt der Übungen begeistert. Es hat nicht nur Spaß gemacht, sondern man konnte auch viel Neues erfahren.
Im 2. Halbjahr des Schuljahres besteht noch die Möglichkeit der Berufsfelderkundung im BTZ Rohr. Hier werden an 4 Tagen vier verschiedene Berufsfelder erkundet und am Freitag ist ein Stationstag mit vielen interessanten Themen der Studienorientierung zu erleben.
 
 
 
 

Am 31.08. jährte sich der Todestag von Johann Ernst Henfling zum 300.mal. Aus Anlass dieses Jubiläums plante ein Festkomitee seit 2 Jahren eine Festwoche. Leider kürzte die Corona-Pandemie den Veranstaltungsplan erheblich. Der Schüleraktionstag und der Henfling-Ball fielen dem Rotstift zum Opfer.

Übrig geblieben sind die Eröffnung der Ausstellung über Johann Ernst Henfling und seine Zeit und die Festveranstaltung im Volkshaus. Die Ausstellung wurde gestaltet von Geschichtsleistungskurs unter der Leitung von Herrn Walther und von der AG Schreibwerkstatt unter Anleitung von Frau Mayfarth. Zur Ausstellungseröffnung trafen sich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen. Viele der Lehrer waren einst selbst Schüler am Henfling-Gymnasium. So wurde nicht nur das zusammengetragene und neu gestaltete Material bewundert, sondern auch so manche Erinnerung an die Schulzeit ausgetauscht.

Bei der Festveranstaltung am Mittwoch im Volkshaus traf sich die Schulleitung mit geladenen Gästen, zu denen u.a., die Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Frau Dr. Julia Heesen, der Leiter des Staatlichen Schulamtes Südthüringen, Herr Michael Kaufmann, die Beigeordnete der Landrätin Frau Janine Merz und der Meininger Bürgermeister Herr Fabian Giesder gehörten. Durch das Programm führte der Kabarettist Matthias Jung. Die Festveranstaltung wurde musikalisch umrahmt vom Meininger Klarinettenquartett.

 

 

 

Der Radiosender Antenne Thüringen veranstaltet gerade eine Challenge, bei der jeweils zwei Städte in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Es kommt darauf an, dass möglichst viele Menschen auf den Marktplatz kommen und dort eine Aufgabe erfüllen. Diese Aufgabe wird am Tag der Challenge um 7:10 Uhr im Radio bekannt gegeben. Die Stadt, die mehr Teilnehmer aktivieren kann, gewinnt 1000 Euro. 

Meiningen tritt am Mittwoch, den 30.01. gegen die Stadt Greiz an. Unser Gymnasium will die Stadt Meiningen unterstützen. Deshalb dürfen alle Schülerinnen und Schüler mit einer schriftlichen Erlaubnis der Eltern (gilt nicht für volljährige Schülerinnen und Schüler) nach der 5. Stunde die Schule verlassen und sich auf den Marktplatz begeben. Die schriftliche Erlaubnis geben alle bitte bei den in der 5. Stunde unterrichtenden Lehrern ab.

Toll wäre es, wenn sich unsere Schülerinnen und Schüler z.B. durch das Tragen der Schulpullover als Vertreter des Henfling-Gymnasiums zu erkennen geben würden.

Sobald die Schule die Aufgabe erfährt, wird diese hier auf der Homepage sowie bei Instagram und Facebook weitergegeben.