Michelle Bohlig (12/1) erhielt am 14. Juni aufgrund ihrer hervorragenden sportlichen Leistungen in der Schule sowie außerhalb der Schule und durch ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement den „Pierre-de-Coubertin-Schülerpreis 2017“, verliehen vom Landessportbund und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Michelle engagiert sich im Bereich des Juniorinnenfußballs indem sie den DFB-Junior-Coach sowie den Teamleiter ablegte und damit Jugendmannschaften des ESV Lok Meiningen trainiert, Schülermannschaften begleitet und sie Talente im erweiterten Sichtungsstab des Stützpunktes Südthüringen scoutet. Weiterhin spielt Michelle selbst erfolgreich bei den Frauen des ESV Lok Meiningen in der Verbandsliga. Wir gratulieren Michelle herzlich zu dieser Auszeichnung und wünschen ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg im Sport und ihrer Zukunft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich war es soweit und die noch sehr junge Mannschaft nahm am Schulamtsfinale im Volleyball in Schleusingen teil. Ziel war es, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und dabei einen guten Wetttkampf zu bestreiten. In allen Spielen zeigten die Mädchen große Einsatzbereitschaft, Kampfgeist und viel Spielfreude. 

Ihre Erfahrungen werden sie ihren Mitschülern ( AG Volleyball) weitergeben und freuen sich schon auf einen nächsten Wettkampf.

Die Mannschaft: Frauke Becker (6/1), Rosalie Walter(6/3), Fabienne Haack(6/1), Annastasia Schäfer(5/2) und Hannah Reich(5/3).

 

 

Am Freitag fand das letzte Mal in diesem Schuljahr eine Auszeichnungsveranstaltung für Schüler statt. Von der Schule und vom Förderverein wurden die Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 für besondere Leistungen im Bereich Fremdsprachen, Sport, Chemie, Mathematik und Physik ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!