Schulsanittsdienst
Am Samstag, 01.02.2020 öffnete das Henfling-Gymnasium Meiningen seine Türen, um den interessierten Eltern und zukünftigen Schülerinnen und Schülern unser Schulleben zu präsentieren. Nach der Eröffnung durch unseren Schulleiter Herrn Petschauer präsentierten die Kids der Klassenstufe 10, was man so alles mit den richtigen chemischen Verbindungen machen kann. Nach einem gehörigen Knall und einer musikalischen Einstimmung durch unsere Schulband begann ein interessanter Tag für Schüler, Eltern und Lehrer. Unsere fünften Klassen präsentierten mit ihren Lehrern, wie der Unterricht am Henfling-Gymnasium abläuft und welche neuen Unterrichtsfächer auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler zukommen. Die Fächer Geschichte, Geografie und MNT gaben einen kurzen Einblick, was man in der fünften Klasse bereits lernt. Im Anschluss an den Besuch des Unterrichts hatten alle Interessierten die Möglichkeit, unsere Schule noch genauer kennen zu lernen.
Alle Fachbereiche hielten interes
sante Experimente und Mitmachaktionen bereit. Unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, verschiedene chemische Experimente auszuprobieren oder im Bereich Mathematik/Physik mit Hilfe verschiedener Technik einen Graphen zu erlaufen. Auch das I-Pad konnte ausprobiert werden und Schülerinnen der neunten Klassen standen für Fragen der Besucher zur Seite. Sie erklärten, wie sie mit der neuen Technik im laufenden Unterricht arbeiten. Weiterhin stellte sich unser neuer Schulsanitätsdienst vor. Die Schülerinnen und Schüler, die im letzten Schuljahr ihre Qualifikation als Schulsanitäter erwarben, zeigten ihr Können und gaben Hinweise zur Ersten Hilfe. Im Bereich Geschichte konnten sich interessierte Besucher im Hieroglyphen-Schreiben ausprobieren und das Fach Biologie stellte zahlreiche Quizfragen rund um Mensch und Natur. Informationen über den Schulwechsel erhielten interessierte Eltern durch Herrn Petschauer, der für Fragen im Schulforum zur Verfügung stand. Hierbei möchten wir gleich auf die bevorstehende Anmeldewoche aufmerksam machen.

 

Vom 02. bis 07.03.2020 besteht die Möglichkeit ihr Kind am Henfling-Gymnasium anzumelden. Nähere Informationen dazu finden Sie auch unter: www.henfling-gymnasium.de unter dem Punkt „Informationen für Eltern“/Anmeldung

Für das leibliche Wohl sorgte unser Förderverein. Die Besucher konnten sich bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen stärken. Zahlreiche Helfer erklärten sich bereit, diesen besonderen Schultag mitzugestalten und zu einem Erlebnis für alle Besucher und Beteiligten zu machen.

  MNT

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7/2 erkundeten vergangene Woche die Welt der Bakterien einmal anders. Nach einem kurzen Theorieteil über den Bau sowie die Bedeutung von Bakterien durften die Schüler unter der fachkundigen Anleitung des Mikrobiologen Herrn Wieseke Bakterienkulturen auf Agarplatten ausstreichen, diese unter einem Mikroskop mit 1000facher Vergrößerung beobachten und sogar Agarplatten mit den Bakterien des eigenen Fingerabdrucks anlegen. Nachdem die Namengebung dieser Mikroben durch Herrn Wieseke erklärt wurde, konnten die Siebtklässler ihre eigenen Bakteriennamen kreieren. Abschließend wurde den Schülern gezeigt, wie man Hände korrekt desinfiziert, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden.

Ein großes Dankeschön für diesen lehrreichen und anschaulichen Biologieunterricht geht an Herrn Wieseke! Wir sind gespannt, welche Bakterienkulturen sich auf unseren Agarplatten über die Ferien entwickelt haben!

Die Klasse 7/2 & J.Häusler

      

 

 

Am 03.12.2019 hieß es für die Mädchen und Jungen der WK 3 im Volleyball volle Konzentration. In der Multihalle trafen unsere Schüler und Schülerinnen auf die Schüler des Rhön-Gymnasium Kaltensundheim und der Regelschule Wasungen. Den 1. Platz konnten sowohl unsere Volleyballer als auch unsere Volleyballerinnen durch starke spielerische Leistungen erzielen. Somit haben sie sich für das Schulamtsfinale in Sonneberg und Bad Blankenburg qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Volleyball 2019


Das Henfling-Gymnasium bildete die letzte Station der Schultour des neuen Radiosenders MDR Tweens. Dieser war im Sendegebiet unterwegs und nahm mit ausgewählten Schulklassen Podcasts auf, ganz im Stil einer professionellen Rundfunkproduktion. Um einen Radioworkshop mit der Aufzeichnung eines Podcasts mit dem Moderator Tim Wiese zu gewinnen, mussten die Schüler ihre eigenen Ideen für eine Radiosendung einreichen. Auch die Klasse 5/3 versuchte ihr Glück und hat gewonnen!

Mit dem Thema „Wir haben Recht(e)! – Kinderrechte“ weckte die Klasse das Interesse des Senders. Mit Bravour stellten sich die Schüler dem schwierigen Thema und erarbeiteten im Vorfeld zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Kammler eine Grundlage, um am großen Tag mitreden zu können. Am Freitag, dem 20.12.19, war es dann soweit. Ein Übertragungswagen, ein Technikwagen und ein großes Radioteam erreichte den Schulhof.

Wie ist ein Podcast aufgebaut? Wie entstehen Bilder im Kopf? Welche Rollen braucht es für einen Podcast? Welche Fragen könnten die Hörer interessieren? So sammelten die Schüler gemeinsam Fragen, erstellten sich einen Ablauf und verteilten die Rollen in der Klasse. Nachdem dies alles geklärt war, durften die Schüler den Übertragungswagen erkunden. Als die Techniker die Vorbereitungen abgeschlossen hatten, konnte der Podcast aufgezeichnet werden.

Die Schüler Laura, Julia und Jan aus der 5/3 sorgten für die Diskussionsinhalte. Profitieren konnte die Talk-Runde von ausgewählten Experten: Kinderschutzbeauftragte Frau Merten vom Landratsamt Schmalkalden-Meiningen und Schulleiter Herr Petschauer. Frau Merten berichtete von ihrem tagtäglichen Umgang mit Kinderrechten und leider auch deren Verletzungen. Herr Petschauer erklärte die Bedeutsamkeit der Kinderrechte durch das Leitbild unserer Schule, welches durch den „Kodex Henflingianus“ geprägt wird. Alle Teilnehmer der Diskussion waren sich einig, dass die Kinderrechte schnellstmöglich den Weg ins Grundgesetz finden sollten.

Das Highlight erwartete die Schüler dann zum Schluss: Der MDR hatte den Musiker Mario Novembre – bekannt von The Voice Kids – mit im Gepäck, der für die Schüler live performte. Auch Gelegenheit für Autogramme und Selfies mit dem Star gab es zur Genüge.

Nicht weniger interessant waren die Bluetooth-Boxen mit Digitalradio-Funktion, welche die Schüler der 5/3 ebenso bekamen. Damit können sie auch in Zukunft dem Hörfunk treu bleiben. Der Podcast kann online über folgenden Link abgerufen werden: https://www.mdr.de/tweens/podcast/audio-1256188.html