Im Kunstunterricht des Henfling-Gymnasiums Meiningen wurde zum Thema: „Wege zum Frieden“ nach dem Aufruf des Lions Clubs International gearbeitet. Der Schüler Walther Neitzke aus der Klasse 6/2 konnte mit seinem Bild die Jury überzeugen und erhielt einen Preis sowie eine Urkunde für seine Bildidee. Er konnte seine Vorstellung, dass der Frieden zerbrechlich ist, erfolgreich umsetzen. Die anderen Teilnehmer erhielten für Ihre Gestaltungen kleine Anerkennungen.

An diesem internationalen Plakatwettbewerb nehmen über 600000 Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren aus aller Welt teil, er gibt den Heranwachsenden die Möglichkeit, aus ihrer Sicht den Frieden darzustellen. Mit 1, 5 Millionen Mitgliedern in über 200 Ländern ist der Lions Clubs International die weltweit größte Hilfsorganisation, die sich bei der Bekämpfung von Blindheit engagieren sowie Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt mit vielfältigen allgemeinnützigen Projekten unterstützen.

Es gratulieren herzlich die Clubmitglieder aus Meiningen sowie die Schulleitung des Henfling-Gymnasiums.

Ines Hill Kunstlehrerin

Henfling-Gymnasium Meiningen