224057 web R K B by Stephanie Hofschlaeger pixelio.de

 

Nach den Ferien treten

Stundenplanänderungen in Kraft.

Bitte im Internet informieren!

Im Rahmen des Deutschunterrichtes begaben sich die Schülerinnen und Schü-ler der achten Klassen mit dem Bamberger Buchautor, Sprachforscher und Dozenten Herrn Dr. Rolf-Bernhard Essig auf Entdeckungsreise in Sachen Herkunft, Bedeutung und Verwendung von Sprichwörtern und Redensarten.

Dank lebhaften Austauschs zwischen dem Sprach-Entertainer und dem jugendlichen Publikum offenbarte sich das breite Spektrum tiefsinniger wie auch lapidarer Sprachwendungen, die nur in einer einzelnen Sprache zu finden sind oder solcher, die ihren Weg in den internationalen Sprachraum gefunden haben.

Anhand konkreter, zum Teil frappierender Beispiele, wurde die manipulative Wirkung von Sprache und Sprachgebrauch verdeutlicht. In diesem Sinne sollten wir in unserer alltäglichen Kommunikation kritisch und selbstkritisch über Sprache und Sprachgebrauch reflektieren.

Im Kunstunterricht werden die gewonnenen linguistischen Einsichten ihre kreative Umsetzung finden, indem die Teilnehmer die von ihnen gewählten Sprichwörter in Form, Farbe und Bild individuell gestalten.

K.K.