Das Freizeit- und Medienevent Kinder-Kult hat sich im Freistaat Thüringen als deutschlandweit einmaliges Highlight in der Freizeit- und Medienlandschaft etabliert.

Am 14.01.2019 fuhr die Klasse 5/1 des Henfling-Gymnasiums Meiningen mit ihrer Lehrerin nach Erfurt in die Messehalle. Dort erlebten wir bei “Kinder-Kult“ einen Schultag der besonderen Art. An der ersten Station erfuhren wir viel über die Tiere des Thüringer Waldes. So hatten wir z.B. die Aufgabe den jeweiligen Tieren die Fußspuren, Knochen, Fell, Schädelknochen und Hörner zuzuordnen. Lustig und interessant ging es bei dem Spiel Tabu zum Thema Wald zu. Hier sollten wir Begriffe, wie Regenwurm und Eiche, erraten, ohne eindeutig bestimmte Wörter zu verwenden. Die zweite Station hieß “Das alte Handwerk“. Dort wurde uns gezeigt, wie man filzt. Jeder konnte ein Objekt alleine herstellen. Dabei entstanden kleine Bälle oder Haarschmuck.

Nach den beiden Stationen hatten wir die Möglichkeit andere Spiele wie Paintball, Football, Fußball, menschlicher Tischkicker aber auch Skate-Longboard-Fahren und Hüpfburgen zu beobachten und mitzumachen. Am meisten Spaß machte mir der menschliche Tischkicker, den ich selber in Bewegung brachte.

Dieser aufregende und etwas andere Schultag ging leider viel zu schnell vorbei und ich würde mich sehr freuen, wenn wir das nächstes Schuljahr dem Kinderkult wieder einen Besuch abstatten würden.

Die Klasse 5 1 beim Filzen auf dem Kinder kult Erfurt

 Benn Vogel, Klasse 5/1 des Henfling-Gymnasiums Meiningen