Besondere Situationen verlangen besondere Vorgehensweisen. Da das Jahr 2020 und auch der Beginn des Jahres 2021 besonders waren bzw. sind, mussten auch wir uns eine neue Vorgehensweise überlegen, um unseren zukünftigen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern unsere Schule zu zeigen und unsere Schulgemeinschaft vorzustellen.

Unsere Schulleitung und unser Lehrerkollegium waren sich schnell einig, dass ein Tag der offenen Tür, so wie wir ihn bisher kennen, nicht umsetzbar ist. Es wurden neue Wege gesucht und eingeschlagen. In der Woche vom Montag, 08.02. bis Freitag, 12.02. präsentiert sich unsere Schule digital und lädt alle Interessenten recht herzlich ein, sich im Henfling-Gymnasium Meiningen umzuschauen.

Wir starten am Montag, 08.02.2021 mit der Freischaltung der Homepage der digitalen Informationswoche. Hier erwartet Sie die Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Olaf Petschauer und unsere Schulsprecherin Rosalie Walter. Weiterhin präsentieren wir Ihnen zehn spannende Fakten, welche die Einzigartigkeit unserer Schule aufzeigen. Außerdem startet von dieser Homepage aus der virtuelle Rundgang durch unsere Schule. Klassen stellen sich vor, verschiedene Unterrichtsfächer aber auch laufende Projekte werden durch die Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer präsentiert und unsere Fünftklässler kommen zu Wort. Sie erhalten einen Einblick in unseren regulären Schulalltag.

Der Zugang zu dieser ganz besonderen Informationsseite erfolgt über die Homepage unserer Schule: www.henfling-gymnasium.de

Alle Formulare zur Anmeldung am Henfling-Gymnasium Meiningen finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Am Dienstag, 09.02.2021 besteht für alle Eltern die Möglichkeit in einen direkten Kontakt mit unserem Schulleiter Herrn Petschauer zu treten. Bitte nehmen Sie über die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt Kontakt zu Herrn Petschauer auf. Sie erhalten dann eine persönliche Rückmeldung mit dem jeweiligen Zeitfenster und den benötigten Zugangsdaten. Herr Petschauer plant die Termine im Zeitfenster von 17.00 bis 20.00 Uhr mit jeweils einer Länge von je 15 Minuten.

Der folgende Tag steht noch einmal im Fokus Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler und deren Eltern zu beantworten. Hierzu werden am Mittwoch, 10.02.2021 im Zeitraum von 17.00 bis 20.00 Uhr fünf Chaträume freigeschalten. In diesen Chaträumen können Sie im ersten Raum mit der Schulleitung und der Oberstufenleitung kommunizieren. Frau Lorey beantwortet in Chatroom Nummer zwei die Fragen zur Digitalisierung. Im dritten Raum stehen Ihnen unsere Beratungslehrer für Fragen zur Verfügung. Für einen Austausch von Eltern zu Eltern bieten unsere Schulelternsprecher Herr Ücker und Herr Klee im vierten Chatroom an. Damit auch Fragen von Schüler zu Schüler geklärt werden können, stehen in Chatroom Nummer fünf unsere beiden Schulsprecherinnen Rosalie Walter und Mia Schmidt bereit. Scheuen Sie sich nicht, diese Möglichkeiten des Austausches zu nutzen. Auch hier werden die Zugangsdaten über unsere Homepage bereit gestellt. Alle Beteiligten freuen sich auf Ihre Fragen und den Besuch in den Chaträumen.

Eine digitale Woche braucht aber auch einen Livestream. Diesen gibt es am Donnerstag, 11.02.2021 ab 18.00 Uhr. Unsere Kollegin Kristina Fritz, der Kollege Alexander Suttner und unser Schulleiter stellen sich in einer live-Talkshow, direkt übertragen aus unserem Bühnenraum, den Fragen des Schulelternsprechers Herr Jens Ücker. Der virtuelle Zugang zur Talkshow wird am Donnerstag auf der Schulhomepage unter www.henfling-gymnasium.de zur Verfügung gestellt.

Zum Abschluss unserer digitalen Informationswoche am Freitag, 12.02.2021 können interessierte Eltern noch einmal das Gespräch mit der Schulleitung suchen. Herr Petschauer bietet in der Zeit von 17.00 bis maximal 19.00 Uhr noch einmal Gesprächsmöglichkeiten im 15 Minuten Rhythmus an. Auch hier vereinbaren Sie bitte einen individuellen Termin über die oben genannte E-Mail-Adresse.

Einen ersten kleinen Eindruck des virtuellen Besuches haben wir für Sie bereits in nebenstehendem Bild festgehalten.

Wir, die Schulgemeinschaft des Henfling-Gymnasiums, freuen uns auf Ihren Besuch und Ihren Rundgang in unserer Schule, wenn es ab Montag heißt: Herzlich Willkommen am Henfling-Gymnasium Meiningen!

Am Mittwoch, dem 3.3.2021, wurden 230 Einsendungen der Schüler und Schülerinnen des Henfling–Gymnasiums begutachtet und die besten Arbeiten der Klassen 5 bis 9 über eine Punktauswahl ermittelt. Den Jurymitgliedern, die den Bundesfreiwilligendienst am Gymnasium leisten sowie einem Lehrer und zwei Kunstlehrerinnen der Schule, fiel die Auswahl nicht leicht,  da es sehr interessante Bilder gegeneinander abzuwägen galt. 
Im Kunstunterricht wurden die Techniken vermittelt, die zu Hause kreativ angewendet werden konnten. Es hab grazile Bleistiftzeichnungen, ausdrucksvolle Deckfarbenmalereien, zarte Aquarelle, farbenfrohe Collagen, lebendige Comics und inhaltsbezogene Fotos von gebauten Objekten. 
Die Jurymitglieder staunten über die vielfältigen Umsetzungen, sogar ein Trickfilm wurde eingereicht! Das Thema ließ viel Freiraum für eine intensive Zwiesprache mit den bildnerischen Mitteln. Die 60 ausgewählten Arbeiten werden zeitnah bei der Bank eingereicht und die besten daraus werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Die Schulleitung, die Projektleiterin Frau Leipold sowie die Fachschaft Kunst bedanken sich ganz herzlich für die zahlreiche Beteiligung, die damit deutlich die Freude am schöpferischen Gestalten zeigt. 

Ines Hill
Kunstlehrerin
Henfling– Gymnasium Meiningen
 
 
 
 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigten,

aufgrund weiterer Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus an unserer Schule wurde durch das Gesundheitsamt Meiningen häusliche Quarantäne zunächst für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10/2 und die Kurse WR21 und EN23 ab sofort angeordnet. Wichtige Informationen zur häuslichen Quarantäne entnehmen Sie bitte diesem Flyer. Bitte beachten Sie, dass die Festlegung der Dauer der Quarantäne und eine mögliche Aufhebung nur durch das Gesundheitsamt erfolgt. Bitte beachten Sie auch die Hinweise der Gesundheitsbehörden und des RKI. Das häusliche Lernen wird durch die Klassenleiter/Stammkursleiter und die Fachlehrer unterstützt. Bitte nutzen Sie hierfür unser Digitales Gymnasium. Weitere wichtige Informationen werden über unsere Homepage und unsere SocialMedia – Kanäle veröffentlicht.